5 Überlegungen bei der Auswahl eines globalen Anbieters von Inhaltsdiensten

Inhalt

Als Unternehmen, das seit vielen Jahren in der Übersetzungsbranche aktiv ist, wissen wir nur zu gut, welch wichtige Rolle die Kostenfragespielt, wenn verschiedene Anbieter von Übersetzungsdienstleistungen zur Auswahl stehen. Und Ihr Bemühen, einen Dienstleister zu finden, der hochwertige Übersetzungen zu einem budgetfreundlichen Preis anbietet, sollte besser nicht in eine Suche nach der Nadel im Heuhaufen ausarten.

Irgendwann gelangen vielleicht auch Sie an den Punkt, an dem Sie bei der Suche nach dem richtigen Übersetzungsdienstleister kaum voneinander unterscheidbare Dienstleistungen vergleichen müssen. Ein wesentlicher Teil jeder Kaufentscheidung ist natürlich der Preis. Doch falls Sie jemals mit der billigsten Option danebengelegen haben, wissen Sie, dass eine Entscheidung, die sich allein auf das Preiskriterium stützt, bisweilen auf den Holzweg führt.

In einer Befragung von 550 Personen, die im Bereich Erstellung und Lokalisierung von Content tätig sind, stimmten 89 Prozent der Aussage zu, dass die Qualität von Übersetzungen wichtiger ist als die KostenDiese kürzlich von SDL durchgeführte Umfrage umfasst Feedback von öffentlichen und privaten Unternehmen aus Nordamerika, Europa, dem asiatisch-pazifischen Raum und weiteren Regionen.

Wir empfehlen Ihnen, die Kosten von Übersetzungsdiensten zusätzlich zu anderen entscheidenden Faktoren zu betrachten, um zu einer ausgewogenen Entscheidung zu gelangen. Wir haben ein paar Fragen zusammengestellt, die Sie jedem Übersetzungsdienstleister, den Sie in Erwägung gezogen haben, stellen sollten, bevor Sie Ihre Wahl treffen.

Sieht der Übersetzungsdienstleister für jeden Schritt Prozesse zur Qualitätskontrolle vor?

Zweifelsohne hat gesicherte Qualität ihren Preis. Eine Option zu niedrigen Kosten kann bedeuten, dass die Qualitätskontrollmaßnahmen unzureichend sind und nicht sorgfältig genug übersetzt wird. Und ohne die gebührende Sorgfalt zur Sicherstellung einer hohen Qualität könnten Sie letztendlich auf höheren Kosten sitzenbleiben, wenn eine kostspielige Nachbesserung erforderlich ist.

Achten Sie, anstatt sich auf die kostengünstigste Option zu konzentrieren, lieber darauf, ob Ihr Vendor Prozesse eingerichtet hat, um jeden Schritt der Auftragsausführung zu überwachen und zu analysieren. Wenn Sie dies während des gesamten Übersetzungsverfahrens im Auge behalten, können Sie eventuelle Pannen vermeiden und sicherstellen, dass Sie eine Übersetzung von höherer Qualität erhalten. Langfristig könnten Sie dadurch sogar Geld sparen.

Ein weiterer Punkt, den Sie beachten sollten, ist, mit welchen Übersetzern Ihr Dienstleister zusammenarbeitet. Da die Übersetzungsqualität mit den Sprachmittlern steht und fällt, müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Übersetzungsdienstleister seine Übersetzer genau bewertet, bevor er ihnen Ihre Projekte anvertraut. Ihr Übersetzungsdienstleister sollte bei jedem Projekt auch die Leistung des Übersetzers nachverfolgen. Bei ACOLAD müssen unsere Übersetzer höhere Standards erfüllen als die übliche Branchennorm.

Verfügt der Übersetzungsdienstleister über ein zentralisiertes Übersetzungsmanagementsystem?

Wenn Sie sich jemals an Ihrem Schreibtisch den Kopf darüber zerbrochen haben, in welchem Stadium sich Ihr Übersetzungsprojekt gerade befindet, verstehen Sie, wie frustrierend es ist, kein zentralisiertes Übersetzungsmanagementsystem zu haben. Umfassende Zentralisierung bedeutet, dass Sie mit Ihren Übersetzungslieferungen niemals ungebührlichem Risiko ausgesetzt sind, weil jeder Schritt nachverfolgt wird und alles in der aktuellsten Fassung in einem zentralen System gespeichert ist. Nur mit einem zentralisierten Übersetzungsmanagementsystem haben Sie den vollständigen Über- und Durchblick und können sämtliche Übersetzungsspeicher („Translation Memories“) Ihres Unternehmens aus verschiedenen Geschäftseinheiten als Ganzes nutzen.

Durch eine Partnerschaft mit ACOLAD können Sie einen Teil der schweren Last abgeben, indem Sie eine cloudbasierte Plattform einsetzen, mit deren Hilfe Sie jeden Schritt in jedem Projekt nachverfolgen können. Das System umfasst Genehmigungen ebenso wie Anfragen und ermöglicht in beiden Fällen die Sichtbarkeit des gesamten Arbeitsprozesses. Sie fragen sich vielleicht: Was hat das mit den Kosten von Übersetzungsdiensten zu tun? Ein zentralisiertes System bedeutet effizientere Arbeitsprozesse und eine höhere Qualität und spart zugleich Zeit und Geld! Besonders praktisch: Alle Kunden, die eine Partnerschaft mit Acolad eingehen, können unser zentralisiertes Übersetzungsmanagementsystem – das wir „Transplicity“ getauft haben – kostenlos nutzen! Allein dadurch können Sie bares Geld sparen.

Bietet der Übersetzungsdienstleister Ihnen ein Translation Memory an – und betrachtet er dieses als Ihr geistiges Eigentum?

Mit Translation Memories können Sie große Einsparungen machen, aber nicht jeder versteht wirklich die Vorteile, die TMs bieten. Wenn Sie Ihr Translation Memory auf einer Übersetzungsmanagementplattform konsolidieren, lassen sich die Wortpreise deutlich senken, was zu niedrigeren Übersetzungskosten führt. Ganz zu schweigen davon, dass der Aufwand an Zeit, die ein Übersetzer ansonsten für das Übersetzen neuen Materials benötigen würde, erheblich geringer ist. Das führt zu kürzeren Durchlaufzeiten – bei gleichzeitig höherer Genauigkeit und Konsistenz der Übersetzung.

Beachten Sie: Nicht alle Translation Memories werden auf dieselbe Weise erstellt – unsere Memories sind im Vergleich zu anderen Dienstleistern, die andere Software einsetzen, besonders fortschrittlich. Stellen Sie einen Vergleich an und vergewissern Sie sich, dass Ihr Übersetzungsdienstleister über die modernste Technologie verfügt und die beste Lösung für Ihren Übersetzungsbedarf anbietet.

Sie sollten auch sicherstellen, dass das Translation Memory stets Ihr geistiges Eigentum behandelt wird und als solches Ihnen gehört. Nicht alle Vendoren lassen Sie direkt auf Ihren Translation Memory zugreifen. Auf keinen Fall sollten Sie dafür extra bezahlen.

Nutzt der Übersetzungsdienstleister innovative Technologien? Oder noch besser, entwickelt er sie selbst?

Technologien wie Translation Connectors und End-to-End-Lösungen sind für die Erstellung, Strukturierung und Veröffentlichung mehrsprachiger Inhalte unverzichtbar, damit die Qualität der Unternehmenskommunikation dem hohen Niveau Ihrer Produkte entspricht.

Maschinelle Übersetzung (MT), neuronale maschinelle Übersetzung (NMT), künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen, Augmented Reality (AR) und Virtual Reality – mit all dem sollte Ihr Übersetzungsdienstleister sehr vertraut sein. Die Dienstleister, die bei der Erforschung und Entwicklung intelligenten Contents führend sind, werden Ihrem Unternehmen weitere Chancen bieten können.

Mit wem auch immer Sie schlussendlich zusammenarbeiten, achten Sie darauf, eine kreative und innovative Partnerschaft einzugehen, die es Ihnen ermöglicht, Lösungen zu finden und umzusetzen. Ob das nun neue Technologien oder andere Ideen sind, die der Zeit voraus sind – ein Unternehmen, das bei seinen Bemühungen um Verbesserung immer wieder über sich selbst hinauswächst, wird auch in der Lage sein, mit qualitätssichernden Durchlaufzeiten und Kosten der Übersetzungsdienstleistungen umzugehen.

Bietet der Übersetzungsdienstleister ein skalierbares Modell an?

Wenn Ihr Übersetzungsbedarf von Jahr zu Jahr zunimmt, müssen Sie sicher sein, dass der Übersetzungsdienstleister mit Ihnen wachsen kann. Wenn Sie irgendwann herausfinden, dass er sich nicht an Ihren wachsenden Bedarf – in Form von Prozessen und Technologie – anpassen kann, müssen Sie möglicherweise im letzten Moment die Vendoren wechseln, was unnötige Schwierigkeiten mit sich bringen kann.

Ein skalierbarer Übersetzungsdienstleister verfügt über die Kapazität, an jedem beliebigen Tag Tausende von Wörtern in eine Vielzahl von Sprachen übersetzen zu lassen. Es ist einfach unmöglich, Übersetzungsdienstleistungen auf diesem Niveau zu erbringen, wenn Sie nur mit einer Handvoll Freelancern oder auf eine einzige Sprache spezialisierten Experten zusammenarbeiten.

Vergewissern Sie sich, dass Ihr Übersetzungsdienstleister über die effizienteste Technologie für die Erledigung Ihres Auftrags verfügt, wie umfangreich Ihr Projekt auch immer sein mag. Acolad verfügt über ein erstklassiges Übersetzungsmanagementsystem, das seinesgleichen sucht.

Die Kosten von Übersetzungsdienstleistungen sind mehr als der reine Geldbetrag

Denken Sie nicht nur an das Geld, wenn es um die Auswahl eines Übersetzungsdienstleisters geht. Achten Sie vielmehr darauf, welchen Wert Sie durch seine Dienstleistungen erhalten. Schließlich könnte sich die Beauftragung eines scheinbar günstigen Dienstleisters als Milchmädchenrechnung entpuppen und Sie viel mehr kosten als das, was auf der monatlichen Rechnung steht – wie nicht in Zahlen zu fassende Ineffizienz und potenziell kostspielige Überarbeitungen.

Ein vertrauenswürdiger Partner wird mit Ihnen über einen längeren Zeitraum zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass Ihr Übersetzungsprogramm effizient läuft, und Ihnen ein maximales Preis-Leistungs-Verhältnis bieten.

Wünschen Sie ein detaillierteres Gespräch über die Kosten von Übersetzungen oder zu einem anderen Thema im Zusammenhang mit Lokalisierung? Rückfragen? Senden Sie uns eine E-Mail!


Sprechen wir über Ihr nächstes Übersetzungsprojekt! 

Informieren Sie sich über unsere weltweiten Übersetzungsdienste und schicken Sie uns Ihre Projekt- und Kontaktdetails, damit wir für Sie einen Kostenvoranschlag erstellen können!