Wie übersetzt man am besten die Webpräsenz eines Unternehmens?

Best Practices

Wie übersetzt man die Unternehmenswebseite richtig?

Fällt es Ihnen schwer, die beste Übersetzungsvariante für Ihre Website ausfindig zu machen? Über 3,2 Milliarden Menschen auf der ganzen Welt nutzen das Internet und laut Studien sind 75 Prozent eher dazu geneigt, ein Produkt zu erwerben, wenn es in ihrer Muttersprache angeboten wird. Website-Lokalisierung ist somit für Unternehmen mit internationalen Ambitionen eine Grundvoraussetzung. 

Doch wie bei so vielen Dingen im Leben gibt es leider auch auf folgende Frage keine einfache Antwort: „Wie übersetzt man am besten eine Website?“.  

Anbieter von Sprachdienstleistungen und technischen Lösungen buhlen mit ihren Lokalisierungsmöglichkeiten um Ihre Aufmerksamkeit, sodass Sie unter Umständen am Ende gar nicht mehr wissen, wofür Sie sich entscheiden sollten. 

 

Alles zu Übersetzungslösungen für Websites

Es gibt keine Pauschallösung. Die beste Lösung hängt von Ihrer individuellen Situation ab. Sehen wir uns einmal an, was für Sie in Frage kommen könnte. Wir haben für Sie vier Lösungen zum Übersetzen von Websites zusammengestellt: 

Importieren und Exportieren 

Dieses Verfahren beinhaltet das Exportieren von übersetzbarem Inhalt Ihrer Website. Dieser wird dann einem Lokalisierungsanbieter übermittelt. Nachdem die Dateien übersetzt wurden, werden diese in die lokalisierte Version der Website importiert. Dieses Vorgehen ist zwar zeitaufwändig und fehleranfällig, erfordert jedoch keine zusätzliche Technologie. 

CMS-Integration 

Hier wird Ihr CMS mit dem Übersetzungsmanagementsystem Ihres Lokalisierungsanbieters vernetzt. Die CMS-Integration ist ein ziemlich komplexer Prozess, bei dem viel Zeit und Geld investiert werden muss. Daher wird er vor allem von großen Konzernen und multinationalen Unternehmen eingesetzt. 

Übersetzungsproxy 

Übersetzungsproxys sind ein recht neues Hilfsmittel für die Übersetzung von Websites, doch tun sie sich immer mehr als Alternative zur kostspieligen CMS-Integration oder zum ineffizienten Importieren und Exportieren von Inhalten hervor. Sie erfreuen sich mitunter aufgrund ihrer leichten Implementierung und ihrer Kosteneffizienz großer Beliebtheit. Diese Proxys sind allerdings auch mit einigen Einschränkungen verbunden. 

Kopieren und Einfügen 

Trotz löblicher Absichten müssen Sie manchmal auf die verrufene Funktion „Kopieren und Einfügen“ zurückgreifen, um den Inhalt in Ihre Website zu integrieren. In manchen Fällen ist dies die einzige Lösung, außer Sie möchten die gesamte Struktur Ihrer Website überdenken. 

 

Welche Übersetzungslösung eignet sich am besten für Sie? 

Woher wissen Sie jetzt aber, welche der oben genannten Lösungen die beste für Sie ist? Wir können eine jahrelange Zusammenarbeit mit verschiedensten Kunden vorweisen – von Start-ups bis hin zu multinationalen Unternehmen – und haben diese bei der Entscheidung und Umsetzung eines optimalen Website-Übersetzungsprozessauf Grundlage ihrer persönlichen Bedürfnisse, Voraussetzungen und des verfügbaren Budgets beraten. Unser Team hilft Ihnen gerne bei der Suche nach einer geeigneten Übersetzungslösung für Ihr Unternehmen.  

Haben Sie ein Übersetzungsprojekt? 

 

Lassen Sie uns darüber sprechen